Herr Ober, bitte einen Tänzer!

 

Aus dem Eintänzermilieu des Hotel Eden…

1929: Berlin gilt als das New York Europas, als kulturell siedender Mittelpunkt der alten Welt. Abend für Abend strömen tausende Menschen zum Amüsement in die unzähligen Tanzpaläste, Revuetheater, Kabaretts und Operettenhäuser. Der 5 o`clock ist en vogue, jedes renommierte Hotel hat seinen Tanzsaal nebst engagiertem Orchester und Eintänzern: Herren, die mitunter am Tage ihrem Beruf nachgehen, sich aber am Abend unter Anleitung des Tanzleiters der mondäne Damenwelt Berlins als Gigolo hinzugeben pflegen.

Frei nach einer Zeitungsreportage des „BZ am Mittag“-Reporters Billy Wilder, datiert aus dem Jahre 1929, präsentiert Daniel Malheur gemeinsam mit dem Hamburger Schriftsteller und langjährigen Bühnenkollegen Alexander Häusser, eine literarisch-musikalischen Mélange gespickt mit Theater- & Hörspielelementen sowie (be)rauschenden Tanzschlagern von Schellackplatte, wie immer gepaart mit dem warmen Tenor des Herrn Malheur.


…die aktuellen LesArt Tourdaten

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.