Malheur SOLO

Vom LILY VALLEY ins NEW YORK Europas, vom Senioren-Troubadour zum Begründer des MonokelPop… Smart, apart, auf seine Art kommt Malheur – in Begleitung berühmter Grammophonorchester – mit ganz eigener Performanz der 20er Jahre Schlagerkunst daher. Aus einem Grammophon ertönen einstmals berühmte Tanzorchester wie Marek Weber oder Dajos Bela aus dem Hause Adlon, das Jazz-Orchester der Haller Revue oder das Odeon Tanzorchester von Schellackplatte! Gepaart mit dem warmen Tenor des Herrn Malheur schmeicheln sie sich in die Gehörgänge des erlauchten Auditoriums, ob im gediegenen Theater, im verruchten Club, im Café oder auch auf Europas größtem Gothic Festival WGT Leipzig! So gelingt es Malheur, seinen eigenen Stil – den MonokelPop – zu kreieren. Eine eine retro-futuristische Kunstform, die nicht darauf bedacht ist, die Musik, Mode und Kunst der damaligen Zeit zu kopieren, sondern ein erahntes Lebensgefühl ins heute zu transportieren und Szene übergreifend zu verbreiten.

 

Die aktuellen Solo-Produktionen:

DER SPUK PERSÖNLICH – ein Solo Abend zum Ende der Weimarer Republik
VERONIKA DER SPARGEL WÄCHST! – ein Solo Abend zur Geschichte der Comedian Harmonists

 


…die aktuellen malheureusen Tourdaten
…die Tonträger des Herrn Malheur in unserem Shop
…die Download-Alben des Herrn Malheur in unserem Shop
…sehen Sie Daniel Malheur auf Youtube
…hören Sie den Salontenor