Liebesfreud und Liebesleid

Schon in der sogenannten Ringstraßenzeit, im Wien des 19. Jahrhundert, war es üblich, in den Cafés der Metropole kleine Musik-Ensembles aufspielen zu lassen, um dezent im Hintergrund eine wohlige Atmosphäre zum Wohlbefinden der Gäste zu schaffen. Diese verbrachten ganze Nachmittage im Kaffeehaus. Sie lasen Zeitung, trafen sich zu Geschäften und Literaten nutzten den Ort für Charakter-studien und verfassten hier gar ganze Romane.

In ihrem Programm „Liebesfreud & Liebesleid“ begeben sich Gromek & Rodekuhr auf eine musikalische Kaffeefahrt durch die Epochen der Wiener Kaffeehausmusik. Virtuos und mit Esprit interpretieren die Beiden Stücke von Kreisler, Boccherini, Chopin, Schubert, Mozart, Rubinstein, Albenitz, Elgar, Monti und Brahms, gespickt mit 20er Jahre Schlagern von Erwin und Léhar und natürlich Walzern der Familie Strauß. Charmant führen sie durchs Programm, erzählen Anekdoten und Histörchen und lassen das Wiener Kaffeehaus mit seiner Musik wieder auferstehen.

…die aktuellen Tourdaten
…hören Sie Gromek & Rodekuhr auf MonokelPop Entertainment